Viel Spaß in der Schule!

Für unsere Schulkinder in Leonding hieß es mit 14. September 2020 wieder "Back to school". Lesen Sie hier mehr über die Regelungen hinsichtlich COVID-19 sowie Tipps für den Schulweg.

Pixabay
Pixabay
Stadt Leonding
Stadt Leonding

Im Herbst geht es für unsere Schulkinder endlich wieder los: Die Schule beginnt! Bildung wird in unserer Stadt groß geschrieben – die Auswahl an Schulen in Leonding ist groß:

Schulen in Leonding in Zeiten von Corona

Wie so vieles in diesem Jahr ist auch der Schulbetrieb im Jahr 2020 eine besondere Herausforderung. Sämtliche Leondinger Schulen folgen den Empfehlungen und Regelungen des Bildungsministeriums. Zur Anwendung kommt ab jetzt die sogenannte Corona-Ampel, die regional an die aktuelle Lage angepasst wird. Je nach der jeweiligen Situation werden strengere und lockerere Maßnahmen umgesetzt. Das Recht auf Bildung sowie der Schutz unserer Kinder stehen dabei stets im Fokus. Die Erfahrung im letzten Semester an den Leondinger Schulen hat uns eine große Bereitschaft der Kinder, Lehrkräfte und Eltern gezeigt, die geltenden Hygienerichtlinien mitzutragen. Vielen Dank dafür!

Tipps für den sicheren Schulweg:

  • Den Schulweg planen: Wählen Sie dabei den sichersten, nicht den kürzesten Weg aus. Grundsätzlich achten wir in Leonding auf hohe Verkehrssicherheit – insbesondere rund um unsere Schulen. Taferlklassler sollten anfangs idealerweise in Gruppen, gemeinsam mit älteren Schulkindern, gehen.
  • Gemeinsam üben:  Ein Erstklässler sollte gemeinsam mit seinen Eltern lernen, wie man sich sicher im Straßenverkehr bewegt und in kritischen Situationen reagiert. Am besten, Sie üben den Schulweg anfangs mehrmals mit Ihrem Kind, bis sie beide ein gutes Gefühl haben.
  • Über Gefahren sprechen:  Man sollte dem Kind keine Angst machen, dennoch sollten etwaige Gefahren besprochen werden. Leonding ist eine sichere Stadt. Glücklicherweise ist es selten, dass Schulkinder von Fremden angesprochen werden. Nichtsdestotrotz sollte Ihr Kind wissen, wie es sich in so einem Fall richtig verhält: Erklären Sie Ihrem Kind, dass Sie als Mutter oder Vater mit Sicherheit niemals Fremde schicken würden, um das Kind z.B. abzuholen. Auch Lösungen für problematische Szenarien sollten gemeinsam besprochen werden – wie zum Beispiel: Was passiert, wenn sich Ihr Kind verletzt? Wie soll es reagieren, wenn es einen Bus o.Ä. verpasst? Legen Sie für Notfälle "Sicherheitsinseln" am Schulweg fest, z.B. in einer Bäckerei oder am Stadtamt, in dem das Kind eine vertrauenswürdige Ansprechperson findet.
  • Vertrauen Sie auf Ihr Kind: Trauen Sie Ihrem Kind ruhig etwas zu: Mit zunehmenden Alter und Erfahrung können Sie auch den Aktionsradius ausweiten, z.B. kann sich das Kind auf dem Heimweg aus einer der Leondinger Schulen noch eine Kleinigkeit selbst kaufen oder nach dem Unterricht allein in den Sportkurs weitergehen.  Sie kennen Ihr Kind am besten: Richten Sie sich nach dem Tempo und Sicherheitsgefühl des Kindes, überfordern Sie es nicht!
  • Die richtige Kleidung: Frische Luft und viel Zeit im freien ist gerade in Zeiten von Covid-19 besonders wichtig. Mit Regenkleidung Gummistiefeln und Schirm wird Ihr Kind auch das schlechte Wetter nicht scheuen. Achten Sie an dunklen Herbst- und Wintertagen auf hochwertige Reflektoren an Kleidung und Schultasche.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern ein gutes und erfolgreiches Schuljahr 2020/2021

Zurück
Kinder, Jugend & Bildung

Was interessiert Sie?

Dieser Blog gehört Ihnen als Bürgerin bzw. Bürger der Stadtgemeinde Leonding. Deshalb möchten wir von Ihnen wissen: Welche Themen interessieren Sie aus unserer Stadtgemeinde besonders? Worüber möchten Sie gerne mehr lesen? Wir möchten diesen Blog gemeinsam mit Ihnen weiter entwickeln und sind gespannt auf Ihre Anregungen und Ideen.

Kontakt

Stadtgemeinde Leonding
Stadtplatz1
4060 Leonding

Tel: +43 732 6878 - 0
Fax: +43 732 6878 - 100995

E-Mail: rathaus@leonding.at

Öffnungszeiten

Bürgerservice

Montag bis Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Beratung in den Fachabteilungen (Parteienverkehr):

Aufgrund der aktuellen Situation (Covid-19), sind Termine in den Fachabteilungen im Vorhinein zu vereinbaren. Wir danken für Ihr Verständnis!