Mit Kindern die Natur in Leonding entdecken

Egal, ob am Smartphone, Fernsehgerät oder der Spielkonsole: Unsere Kinder verbringen sehr viel Zeit mit den neuen Technologien und nur wenig im Garten. Wie wir Kinder und Jugendliche für die Natur begeistern können, erklärt uns Renate Marx, die Vorsitzende der Kinderfreunde Leonding.

Fotos: Renate Marx

Die Kinderfreunde Österreich wurden 1908 unter dem Namen „Arbeiterverein Kinderfreunde“ gegründet. Die Arbeitereltern setzten sich auf Eigeninitiative das Ziel, das Leben ihrer Kinder zu verbessern. Bis heute treten die Kinderfreunde für die Rechte der Kleinen, Solidarität, Mitbestimmung der Kinder und für einen respektvollen Umgang von Klein und Groß ein.

Auch die Ortsgruppe Leonding lebt nach den Grundsätzen der landesweiten Organisation. „Die Kinder sind gleichberechtigte Partner und das Wohl der Kinder steht im Vordergrund!“, erzählt Marx über das Besondere an den Kinderfreunden, und weiter „Ich arbeite gerne bei den Kinderfreunden Leonding, weil die Arbeit mit Kindern jung hält und außerdem bekommt man sehr viel zurück!“

Wie können wir Kinder für die Natur begeistern?

  • Geteilter Spaß ist doppelter Spaß: „In der Gruppe ist die Motivation für Dinge im Freien schnell gegeben. Beim kollektiven Spielen ist auch das Handy meist kein Thema mehr!“, erklärt Marx.
  • Interesse wecken: „Damit Kinder freiwillig in den Garten oder in die Natur gehen, muss man ihnen Dinge anbieten, die sich von herkömmlichen Sachen unterscheiden. Neugierde schaffen und kreativ sein ist hier gefragt. Ein Lagerfeuer machen oder zelten im Sommer sind nur ein paar Beispiele, denn die Bandbreite an Möglichkeiten ist groß. Immerhin lässt sich fast alles nach draußen verlegen“, so die Ortsgruppenleiterin der Kinderfreunde.
  • Abwechslung bieten: Leonding, eine sehr kinderfreundliche Stadt, bietet viele Möglichkeiten für einen tollen Tag im Freien. Marx zählt uns einige der schönen Plätze auf: „Vor allem wenn man selbst keinen Garten bei seiner Wohnung hat, soll viel mit den Kindern draußen unternommen werden. Beispielsweise im Kürnbergwald, im Stadtpark oder Isidorpark, außerdem gibt es verschiedene Spielplätze und natürlich bietet auch das Kinderfreunde-Heim in der Michaelsbergerstraße einen wundervollen Garten!“

Schöne Plätze und Wanderwege in Leonding

Egal, ob auf den eigenen Beinen, im Kinderwagen oder in der Kindertrage – wandern mit Kindern ist immer ein Abenteuer. Durch Kinderaugen kann die Welt auf eine ganz andere Weise erforscht werden. Wir müssen ihnen lediglich die Augen für diese spannenden Entdeckungen öffnen. In Leonding gibt es eine Vielzahl an tollen Parks, in denen die Natur erkundet werden kann. Auch Wanderwege, welche auf Kinderfüßen zu schaffen sind, sind in unserer schönen Stadtgemeinde zu finden. Der Kürnbergwanderweg, die Stadtwanderung oder der Turmwanderweg bieten eine optimale Gelegenheit sich mit den Kleinen an der frischen Luft zu bewegen, ohne dabei fortfahren zu müssen.

Zurück
Kinder, Jugend & Bildung

Was interessiert Sie?

Dieser Blog gehört Ihnen als Bürgerin bzw. Bürger der Stadtgemeinde Leonding. Deshalb möchten wir von Ihnen wissen: Welche Themen interessieren Sie aus unserer Stadtgemeinde besonders? Worüber möchten Sie gerne mehr lesen? Wir möchten diesen Blog gemeinsam mit Ihnen weiter entwickeln und sind gespannt auf Ihre Anregungen und Ideen.

Kontakt

Stadtgemeinde Leonding
Stadtplatz1
4060 Leonding

Tel: +43 732 6878 - 0
Fax: +43 732 6878 - 100995

E-Mail: rathaus@leonding.at

Öffnungszeiten

Bürgerservice

Montag, Mittwoch und Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Beratung in den Fachabteilungen (Parteienverkehr)

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag:
zusätzlich: 16:00 bis 18:00 Uhr


Stadtteilbüro am Harter Plateau

Montag und Mittwoch:
07:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialberatung:

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr