Feuerwehr Rufling: Kameradschaft, Hilfeleistung & Teamwork

Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich am 4. Mai über einen freien Schultag. Der Ehrentag unseres Landespatrons, dem hl. Florian ist auch ein besonderer Tag für alle Feuerwehren: Als Schutzpatron der Feuerwehren haben sie ihm auch die Bezeichnung als „Florianijünger“ zu verdanken. Eine unserer drei einsatzkräftigen Feuerwehren ist die Feuerwehr Rufling.

(v.l.n.r.): Kommandant Stephan Schopf, BGM Sabine Naderer-Jelinek, Feuerwehrfrau Katharina Sauer
Eine Übung (in Zeiten vor Corona). Bild: FF Rufling

Die Freiwillige Feuerwehr Rufling wurde 1926 gegründet. Damals wie heute steht die Sicherheit der Leondinger Bevölkerung an erster Stelle. Neben der 24- stündigen freiwilligen Bereitschaft für die Bewohnerinnen und Bewohner von Leonding wird ein kameradschaftliches Umfeld gepflegt: „Bei der Freiwilligen Feuerwehr Rufling geschieht dies alle zwei Wochen an einem Mittwoch bei unserem Übungstag. Dort werden diverse Szenarien wie zum Beispiel ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person oder ein Brand in einem Wohnhaus simuliert, um im Ernstfall rasch handeln zu können. Eine im Anschluss stattfindende Nachbesprechung darf natürlich nicht fehlen. In Zeiten von Corona merkt man ganz besonders, dass die Kameradschaft sehr darunter leidet, denn auch wenn wir mittlerweile wieder Übungen abhalten dürfen, fällt die persönliche Kameradschaftspflege weg“, freut sich Feuerwehrfrau Katharina Sauer von Feuerwehr Rufling schon sehr auf das Miteinander in der Zeit nach der Coronakrise. Die Vorfreude auf hoffentlich baldige gemeinsame Unternehmungen wird nun mit einem weiteren Highlight gesteigert:

Das neue Kommandofahrzeug ist da!

Seit Frühling 2021 darf die FF Rufling ein neues Kommandofahrzeug ihr Eigen nennen. Es wird einerseits für den Transport der Jugendfeuerwehr genutzt, andererseits auch, um die Schlagkraft der Feuerwehr Rufling zu erhöhen. Ein großer Vorteil ist, dass, wenn sich die Jugendfeuerwehr nun auf diversen Veranstaltungen (z.B. Bewerbe, Wissenstest etc.) befindet, kein taktisches Fahrzeug aus dem Pflichtbereich bzw. der FF Rufling mehr fehlt. Die Freude über das moderne Kommandofahrzeug ist groß: Zahlreiche praktisches Features machen es möglich, dass es im Einsatzfall als Einsatzleitstelle verwendet werden kann. Eine echte Bereicherung für die gesamte Kameradschaft!

Über die FF Rufling

„Die Freiwillige Feuerwehr Rufling hat rund 60 aktive Mitglieder. Ganz besonders stolz sind wir auf unsere 15 Jugendfeuerwehrmitglieder und nicht zu vergessen, zehn Reservisten, auf die wir außerhalb der wiederkehrenden Einsätze immer zählen können“, sagt Sauer. Ein wesentlicher Schwerpunkt ist die gute Ausbildung sowie die Jugendarbeit: „Im September 2016 hat die Freiwillige Feuerwehr Rufling als erste im Pflichtbereich Leonding eine Jugendfeuerwehr gegründet. Momentan werden 15 Kinder im Alter zwischen zehn und 15 Jahren ein bis zweimal pro Woche betreut. Die Jugendlichen lernen ihrem Alter entsprechend die Feuerwehr kennen“, erzählt die Feuerwehrfrau. Die Kinder und Jugendlichen erhalten im Zuge dessen eine fundierte Ausbildung in diversen Bereichen wie zum Beispiel Organisation und Verhaltensregeln, Unfallverhütung, Erste Hilfe, Bekleidung, Fahrzeuge und Geräte, Nachrichtendienst, Brand- und Löschlehre sowie im technischen und taktischen Einsatz. Wesentlicher Bestandteil sind Erprobungen sowie die Teilnahme am Wissenstest und der Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb. Die Ausbildung wird zielgerichtet aufgebaut, um die Jugendlichen auf den Aktivstand bei der Feuerwehr vorzubereiten.

Echte Kameradschaft

„Freiwillige Feuerwehr steht für Kameradschaft, Zusammenhalt und Teamwork. Ohne den funktionierenden Zusammenhalt könnte die Feuerwehr nicht existieren. Gerade bei einem Einsatz müssen sich die Kameradinnen und Kameraden aufeinander verlassen können, um für jene da zu sein, die in diesem Augenblick Hilfe benötigen“, erklärt Sauer die wichtige Funktion des kameradschaftlichen Zusammenhalts in den Leondinger Feuerwehren. Nicht zuletzt in Zeiten wie diesen, bei denen viele Personen auf Hilfe angewiesen sind, ist es schön zu wissen, dass es in Leonding so viele Menschen gibt, die sich ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache stellen. Danke dafür!
 

Zurück
Kultur & Vereine

Was interessiert Sie?

Dieser Blog gehört Ihnen als Bürgerin bzw. Bürger der Stadtgemeinde Leonding. Deshalb möchten wir von Ihnen wissen: Welche Themen interessieren Sie aus unserer Stadtgemeinde besonders? Worüber möchten Sie gerne mehr lesen? Wir möchten diesen Blog gemeinsam mit Ihnen weiter entwickeln und sind gespannt auf Ihre Anregungen und Ideen.

Kontakt

Stadtgemeinde Leonding
Stadtplatz1
4060 Leonding

Tel: +43 732 6878 - 0
Fax: +43 732 6878 - 100995

E-Mail: rathaus@leonding.at

Öffnungszeiten

Bürgerservice

Montag bis Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag bis Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Beratung in den Fachabteilungen (Parteienverkehr):

Aufgrund der aktuellen Situation (Covid-19), sind Termine in den Fachabteilungen im Vorhinein zu vereinbaren. Wir danken für Ihr Verständnis!