Schnitzeljagd im Kürnbergwald

Nach dem langen und kalten Winter freuen wir uns, wenn es im Frühling endlich wärmer wird und wir wieder mehr Zeit an der frischen Luft verbringen können. Passend dazu haben sich die Pfadfinder Leonding eine spannende Schnitzeljagd durch den Kürnbergwald überlegt.

Foto: Pfadfinder Leonding

Gerade in Zeiten der Gesundheitskrise, in der Aktivitäten und Unternehmungen ohnehin bereits stark eingeschränkt sind, freuen sich die Leondingerinnen und Leondinger auf den Frühling! Warme Temperaturen und gutes Wetter laden dazu ein, wieder mehr Zeit außerhalb der eigenen vier Wände zu verbringen und die Natur sowie die wundervollen Beschäftigungsmöglichkeiten, die sie bietet, in vollen Zügen zu genießen.

Damit ein ausgedehnter Spaziergang auch für unsere kleinen Bewohnerinnen und Bewohner zu einer spannenden Entdeckungsreise wird, haben sich die Pfadfinder Leonding eine besondere Schnitzeljagd überlegt!

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder Leonding

„Gegründet wurden die Pfadfinderinnen und Pfadfinder Leonding im  Jahre 1951. Heute sind sie mit ca. 200 Mitgliedern Leondings größte Jugendorganisation“, erklärt Gruppenleiterin Elisabeth Herbrik. „Bis 1967 fanden gemeinsame Aktionen nur sporadisch im Sommer statt. Seit 1968 gibt es einen regelmäßigen Heimstundenbetrieb, der zunächst für die Sieben- bis Zehnjährigen und die Zehn- bis Dreizehnjährigen und ab Mitte der 1970er für alle Altersstufen bis zum Alter von 21 Jahren abgehalten wurde. Derzeit finden unsere Heimstunden für alle Altersstufen in Rufling, im Dorfstadl bzw. im Michaelszentrum statt. Im Dorfstadl haben wir vor einigen Jahren zum bereits bestehenden Pfadfinderheim noch zwei Räume dazubekommen und renoviert“, führt die Leondingerin weiter aus.

Die Vision der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Leonding

Die Organisation der Pfadfinderinnen und Pfadfinder geht auf die Idee des Engländers Lord Baden-Powell zurück, der 1908 ein Buch dazu veröffentlichte. „Heute sind die Pfadfinderinnen und Pfadfinder Österreichs (PPÖ) die Kinder- und Jugendbewegung für selbstbestimmte Entfaltung und nachhaltiges Engagement“, weiß Herbrik zu berichten. Und diese Vision verfolgen auch die Pfadfinderinnen und Pfadfinder Leonding: „Wir fördern die ganzheitliche Entwicklung von jungen Menschen zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten durch ein Wertesystem, das auf dem Gesetz und dem Versprechen der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Österreichs aufbaut. Das erreichen wir, indem wir die ‚PfadfinderInnenmethode‘ anwenden, bei der jede und jeder Einzelne Verantwortung für die eigene Entwicklung zu einer engagierten, hilfsbereiten, selbstständigen und verantwortungsvollen Person übernimmt“, umreißt Herbrik das Ziel der Pfadfinderinnen und PfadfinderLeonding.

Rätselspaß im Kürnbergwald

Da es aufgrund der Corona-Verordnungen von November bis März nicht möglich war, Präsenzheimstunden abzuhalten, haben sich die Gruppenleiter der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Leoding überlegt, wie sie die Kinder und Jugendlichen trotzdem erreichen können. „In den beiden älteren Altersstufen wurden Heimstunden natürlich online angeboten. Für die jüngste Stufe gestalteten wir ein Aufgabenheft für zu Hause. Die Zehn- bis Dreizehnjährigen erhielten unterschiedliche Challenges für zu Hause. Da wir auch immer wieder Aktionen für die gesamte Familie organisieren, wurde schnell die Idee einer Schnitzeljagd durch den Kürnberger Wald geboren“, berichtet Herbrik über die Ursprünge der tollen Aktivität.

Der Startpunkt der Schnitzeljagd ist das Pfadfinderheim in Rufling in der Ruflinger Straße 201. Genaue Informationen dazu finden Sie an der Tür des Heimes. Von hier aus begeben Sie sich mit Ihren Kleinen auf eine drei- bis vierstündige Reise durch den Kürnbergwald bis zum Gipfelkreuz und wieder zurück. Entlang des Weges laden sechs Stationen mit unterschiedlichen Aufgaben, die für Kinder ab ca. sieben Jahren geeignet sind, zum Rätseln ein. Bitte nehmen Sie einen kleinen Gegenstand auf die Schnitzeljagd mit, der bei der letzten Station mit einem anderen getauscht werden kann.

Die Pfadfinder Leonding wünschen viel Spaß beim Rätseln in der Natur!

Der Kürnbergwanderweg

Der Kürnbergwald lädt allerdings nicht nur zum Rätselspaß ein. Auch der fünf Kilometer lange Kürnbergwanderweg verläuft auf idyllischen Pfaden durch den beruhigenden Wald. Zahlreiche archäologische Fundorte und Stätten säumen den Weg, die allerlei Spannendes zu entdecken bieten. Gönnen Sie sich eine erholsame Auszeit in der Natur und begeben Sie sich auf die Spuren längst vergangener Zeiten. Mehr zum Kürnbergwanderweg lesen Sie in diesem Beitrag.

 

Mehr Infos zu den Pfadfinderinnen und Pfadfindern Leonding:

gruppenleitung@pfadi-leonding.at

Zurück
Unterwegs

Was interessiert Sie?

Dieser Blog gehört Ihnen als Bürgerin bzw. Bürger der Stadtgemeinde Leonding. Deshalb möchten wir von Ihnen wissen: Welche Themen interessieren Sie aus unserer Stadtgemeinde besonders? Worüber möchten Sie gerne mehr lesen? Wir möchten diesen Blog gemeinsam mit Ihnen weiter entwickeln und sind gespannt auf Ihre Anregungen und Ideen.

Kontakt

Stadtgemeinde Leonding
Stadtplatz1
4060 Leonding

Tel: +43 732 6878 - 0
Fax: +43 732 6878 - 100995

E-Mail: rathaus@leonding.at

Öffnungszeiten

Bürgerservice

Montag bis Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Beratung in den Fachabteilungen (Parteienverkehr):

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:
zusätzlich: 16:00 bis 18:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation (Covid-19), ersuchen wir Sie, Termine in den Fachabteilungen im Vorhinein zu vereinbaren. Wir danken für Ihr Verständnis!