#nofilter heißt‘s im Jugendcafé Leonding

#nofilter – komm, wie du bist! Das ist nicht nur ein Werbespruch, sondern im ÖGJ-Jugendcafé in Leonding gelebte Praxis. Hier sind alle Jugendlichen unabhängig ihres Geschlechts, ihrer Herkunft oder Religion herzlich willkommen!

Foto: pixabay / StockSnap
Fotos: Jugendcafé Leonding

Das Jugendcafé in der Ehrenfellner-Straße feiert heuer zehnjähriges Jubiläum. Zwei hauptamtlich beschäftigte Freizeit- und Jugendbetreuerinnen und -betreuer sorgen für eine professionelle Beratung und Begleitung der Jugendlichen. Außerdem wird das Team derzeit von einem Zivildiener tatkräftig unterstützt. „Bei uns sind alle Jugendlichen im Alter von 16 bis 25 Jahren herzlich willkommen. Unabhängig von Herkunft, Nationalität, Religion oder Geschlecht haben hier alle den gleichen Zugang und die Möglichkeit zur Mitsprache und Teilnahme an unseren Angeboten. Bei uns gilt das Motto ‚Herkommen und Wohlfühlen‘“, berichtet der Leiter, Peter Baselli, über die Zielgruppe des Jugendcafés. Das Café wird von den Jugendlichen gerne besucht, da sie hier nicht nur ihre Freundinnen und Freunde treffen können, sondern auch, weil ihnen Fragen rund um die Themen Lehre und Ausbildung beantwortet werden. Zudem organisieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laufend Bildungsveranstaltungen und Bewerbungstrainings, welche laut Baselli gerne in Anspruch genommen werden. Der gebürtige Leondinger gibt uns einen Einblick in die zusätzlichen Angebote des Jugendzentrums: „In freundlicher Caféhausatmosphäre bieten wir die Möglichkeit andere Leute kennenzulernen, miteinander zu reden oder einfach einen gemütlichen Abend zu verbringen. Außerdem gibt es eine kleine Getränke- und Snackkarte, aber ohne Konsumzwang! Darüber hinaus organisiert das Jugendcafé mindestens viermal im Monat verschiedenste Veranstaltungen, wie zum Beispiel Workshops, Themenabende, sportliche Aktivitäten, Turniere, Ausflüge und vieles mehr. Hier können natürlich auch die Jugendlichen Ideen einbringen und mitentscheiden.“

 

MITSPRACHERECHT wird großgeschrieben!

„Besonders treue und beständige Besucherinnen und Besucher des Jugendcafés bilden den Jugendausschuss. Dieser trifft sich mindestens einmal im Monat und bespricht über die Zukunft des Cafés. Sie setzen sich mit unterschiedlichen Themen auseinander und bringen ihre Anliegen und Interessen zum Ausdruck. In einer demokratischen Form wählen die Jugendlichen ihre Vertreterin oder ihren Vertreter“, erklärt Baselli, welcher sehr viel Wert auf die Miteinbeziehung der Jugendlichen legt. Der 23-Jährige hat seinen Zivildienst bei der Caritas absolviert, wo er in den Jugendbereich hineinschnuppern durfte. Dies war auch der Grund, warum er sich schließlich für die Ausbildung zum Jugendbetreuer entschloss.

 

Volle Power für die Jugendlichen

Auch der jetzige Zivildiener des Jugendcafés, Sebastian Enengl hat Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Als ausgebildeter Fitnesstrainer gibt der 22-Jährige nicht nur beim Sport 100 Prozent, sondern auch bei der Unterstützung im Jugendcafé. „Ich gebe immer volle Power. Bei den unterschiedlichen Aktivitäten kann ich mich kreativ einbringen und aktiv mithelfen. Außerdem komme ich so zu neuen Erfahrungen, was die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen betrifft. Wir arbeiten mit vollem Einsatz daran, den Jugendlichen ein tolles Programm zu bieten. Da steckt natürlich sehr viel Aufwand dahinter, welcher von den Jugendbetreuerinnen und -betreuern und mir bewältigt wird“, betont Enengl abschließend.

In diesem Sinne möchten wir uns beim Jugendcafé bedanken, dass sie für unsere schöne Stadtgemeinde und die Leondinger Jugend so viel leisten!

 

Zurück
Kinder, Jugend & Bildung

Was interessiert Sie?

Dieser Blog gehört Ihnen als Bürgerin bzw. Bürger der Stadtgemeinde Leonding. Deshalb möchten wir von Ihnen wissen: Welche Themen interessieren Sie aus unserer Stadtgemeinde besonders? Worüber möchten Sie gerne mehr lesen? Wir möchten diesen Blog gemeinsam mit Ihnen weiter entwickeln und sind gespannt auf Ihre Anregungen und Ideen.

Kontakt

Stadtgemeinde Leonding
Stadtplatz1
4060 Leonding

Tel: +43 732 6878 - 0
Fax: +43 732 6878 - 100995

E-Mail: rathaus@leonding.at

Öffnungszeiten

Bürgerservice

Montag, Mittwoch und Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Beratung in den Fachabteilungen (Parteienverkehr)

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag:
zusätzlich: 16:00 bis 18:00 Uhr


Stadtteilbüro am Harter Plateau

Montag und Mittwoch:
07:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialberatung:

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr