„Es wurde getanzt und gelacht!“

Wenn du glaubst, dass Faschingsbälle nur für junge Leute sind, dann hast du dich geirrt. Die Seniorinnen und Senioren von Leonding wissen definitiv, wie man feiert. Das haben sie beim Seniorenmaskenball vergangene Woche sehr gut bewiesen!

Fotos: Stadtgemeinde Leonding

Hawaiianische Hulatänzerinnen, Marienkäfer, Hippies, Erdbeeren und Mäuse schwangen letzten Donnerstag ihr Tanzbein in der Kürnberghalle. 1982 ins Leben gerufen ist der Leondinger Maskenball für die Seniorinnen und Senioren nach wie vor ein beliebter Fixpunkt im Fasching. Um die 400 Gäste folgen der Einladung zum Seniorenmaskenball jedes Jahr, sodass der Saal gut gefüllt ist. Veranstaltet wird der Ball von der Stadtgemeinde Leonding, genauer gesagt vom Team Soziales und Gesundheit im Stadtamt unter der Leitung von Christian Forster-Gartlehner. Für die gesamte Organisation des Balls müssen wir Ralf Kneidinger danken, der die Veranstaltung von A bis Z bestens durchgeplant hat.

Mit der Polonäse durch die Kürnberghalle

„Jedes Jahr aufs Neue bin ich von den tanzwütigen Leondingerinnen und Leondingern begeistert. Das Tanzen ist unseren Gästen immer ein großes Anliegen, so ist die Tanzfläche auch nur selten leer. Ein Jahr probierten wir mal etwas traditionellere Musik und haben eine Tanzlmusik organisiert. Das hat den Seniorinnen und Senioren aber gar nicht gefallen, weil sie dazu nicht gut feiern konnten. Vielmehr begeistern sie sich für Unterhaltungsmusik mit altbekannten Hits, wie zum Beispiel dem Lied ‚Polonäse‘ mit dem sie hintereinander durch den Saal ziehen“, verrät uns der Leondinger sein persönliches Highlight.

Wer ist eingeladen?

„In Leonding erhalten alle Frauen ab 60 und Männer ab 65 Jahren eine Einladung zum alljährlichen Seniorenmaskenball. Der Alterssprung erklärt sich durch das unterschiedlich hohe Pensionsalter in Österreich. Tatsächlich rufen uns jedes Jahr zwei, drei Personen an und fragen, ob wir wahnsinnig seien. Sie stehen noch mitten im Berufsleben und fühlen sich noch nicht alt genug, um einer Einladung zum Seniorenmaskenball zu folgen“, erzählt Forster-Gartlehner schmunzelnd. Die Seniorinnen und Senioren müssen sich für die Veranstaltung nicht anmelden, sondern lediglich mit der Einladung erscheinen, die sie dann übrigens gegen Würstel und ein Getränk eintauschen können.

Kostümvielfalt bei den Seniorinnen und Senioren

Beim Leondinger Seniorenmaskenball ist ein Kostüm einfallsreicher als das andere. Die fünf Aktivtreffs besuchen die Kürnberghalle jedes Jahr gemeinsam und basteln sich im Vorhinein kreative Gruppenkostüme. Heuer waren beispielsweise die Zaubertaler Hawaiianer, die Doppler Aktivtreff Hippies sowie die glücklichen Haager Marienkäfer unterwegs. Auch unsere Bürgermeisterin warf sich in Schale und beehrte den Seniorenmaskenball als Schneewittchen verkleidet. Am Ehrentisch ebenfalls zugegen war Sozialreferent und Vizebürgermeister Karl Rainer in einem knalligen Anzug.

Die ausgelassene Stimmung und die zahlreichen Gäste sprechen für sich – der Seniorenmaskenball war nach zwei Jahren Corona-Pause wieder eine gelungene Abwechslung im Alltag der Seniorinnen und Senioren. Wir freuen uns bereits jetzt auf die kreativen Kostüme im nächsten Jahr!

Zurück
Leonding backstage

Was interessiert Sie?

Dieser Blog gehört Ihnen als Bürgerin bzw. Bürger der Stadtgemeinde Leonding. Deshalb möchten wir von Ihnen wissen: Welche Themen interessieren Sie aus unserer Stadtgemeinde besonders? Worüber möchten Sie gerne mehr lesen? Wir möchten diesen Blog gemeinsam mit Ihnen weiter entwickeln und sind gespannt auf Ihre Anregungen und Ideen.

Kontakt

Stadtgemeinde Leonding
Stadtplatz1
4060 Leonding

Tel: +43 732 6878 - 0
Fax: +43 732 6878 - 100995

E-Mail: rathaus@leonding.at

Öffnungszeiten

Bürgerservice

Montag, Mittwoch und Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Beratung in den Fachabteilungen (Parteienverkehr)

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag:
zusätzlich: 16:00 bis 18:00 Uhr


Stadtteilbüro am Harter Plateau

Montag und Mittwoch:
07:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag:
07:30 bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten Sozialberatung:

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr